Samstag, 22. September 2012

10 Jahre Symposium!

Heute kann ich nur ein Bild bieten - das Gruppenbild am Ende der Überraschungsdemo.... Aber der Reihe nach:
Zunächst hat Jens Christian Kontrup aus Dänemark gezeigt, wie man aus Weichglas beeindruckende Hohlperlen blasen kann - völlig ohne Dorn. Er war so schnell, dass sogar noch Zeit war für einen Männertorso - eine schöne Abwechslung zu all den Damenfigurinen :-)
Danach zeigte Verena Spitz florale Perlen mit Fritten; ihr Ideenreichtum, was man mit bunten Krümeln alles anstellen kann ist einfach unerschöpflich!

Ja und dann - wars soweit: neun furchtbar nervöse Perlenmacherinnen und ein Perlenmacher haben zusammen eine Perle gemacht - 10 Leute hatten je 10 Minuten Zeit, einen Arbeitsschritt an der Perle auszuführen.
Vera Röder hat mit einer Walze begonnen, die in Blattsilber gehüllt und eine erste Schneckenspur herumgelegt.
Eva Krüger hat die Schnecke beendet und gepresst.
Claudia Trimbur hat eine Seitendekoration mit Ekho angefügt.
Franziska Keita hat ein eingestochenes Blümchen hinzugefügt.
Meike Nagel hat einen Breich der Perle mit einem Fenstershard dekoriert und überfangen.
Carla di Francesco hadie Perle mit zwei Wirbeln versehen.
Stephanie Hartmann hat eine Schörkeldeko plaziert.
Dietmar Kühlmorgen hat das Vereinsmurrini, das er vor etlichen Jahren bei einer Demo hergestellt hat, auf die Perle gebracht.
Nina Marschner hat seitlich Flügeldekorationen angebracht.
Und Angela Meier hat zwei Blütenmurrinis sowie einige Aurae-Dots auf die Perle gesetzt. Die Blütenmurrinis hatte Jacky Teuchert-Rimkus für einen Round Robin gezogen, und so bilden sie einen schönen letzten Gruss auf dieser Perle - die ihr demnächst auch in Bild sehen  könnt.... 

Die Aktion hat grossen Spass gemacht, auch wenn das Nervositätslevel bein neun von zehn der Gruppe doch sehr hoch war - nur Dietmar blieb unerschütterlich gelassen. :-)

Zudem haben wir von unseren dänischen Perlenfreunden als Jubiläumsgeschenk eine Installation mit 10 Perlen von 10 Perlenmachern erhalten, den Abschluss unten bildet eine Hohlkugel mit dänischem Sand - DANKE!!!! Was für eine nette Überraschung! Auch davon wirds noch Bilder geben.

Ihr wisst ja, Wertheim ist für mich Stress pur; und ich denke leider nicht immer ans Fotografieren. Ich hoffe, ich kann das morgen an Charly delegieren.... Gute Nacht!