Freitag, 23. Dezember 2011

Jetzt aber...


... ist es soweit! Der neue Webauftritt des Glasperlenspektrums ist fertig. Er basiert im Wesentlichen auf den Inhalten der alten Site - sie wurden aber komplett neu strukturiert und übersichtlicher angelegt, sowie auch inhaltlich überarbeitet - sozusagen "durchgekämmt" :-)

Wir hoffen, dass Euch die neue Webseite gefällt - und dass sie auch von Mitgliedern genutzt wird!

Nun wünschen wir Euch frohe, besinnliche Feiertage und einen schwungvollen Rutsch in ein hoffentlich perlenreiches neues Jahr

Für den Vorstand
Angela

Freitag, 2. Dezember 2011

Umzug

www.glasperlenspektrum.de wechselt gerade den Provider, darum sind vorübergehend nicht alle Mailadressen aktiv; bis alle Vorstandsmitglieder ihre Mailaccounts wieder eingerichtet haben, schickt bitte sämtliche allfälligen Anfragen an ame @ glasperlenspektrum . de (ohne Leerzeichen!) - die funktioniert schon wieder. :-)

Ansonsten wünsche ich Euch einfach einen frohen Advent mit vielen guten Begegnungen.
und wer weiss - vielleicht gibts ja auch dieses Jahr noch Schnee - das Bild habe ich Ende November 2010 aufgenommen...

Dienstag, 25. Oktober 2011

Nachruf

Nachruf Jaqueline Teuchert-Rimkus

Am Samstag, dem 22. Oktober 2011 haben wir uns in Flensburg zu einer
harmonischen, stimmungsvollen Trauerfeier versammelt. Die bewegenden Worte des Redners liessen die facettenreiche Vielseitigkeit von Jacky Teuchert-Rimkus noch einmal spürbar werden. Anschliessend haben wir Jörg Rimkus zum Ruheforst in Glücksburg begleitet, wo er Jackys Urne beigesetzt hat, inmitten einer wunderschön lichten Waldlandschaft mit Blick auf die Flensburger Förde.

Jackys grosse Leidenschaft der letzten zehn Jahre war das Arbeiten mit heissem Glas. In diesem Kunsthandwerk konnte sie ihr überragendes Talent entfalten, und ihre Liebe sowohl zu leuchtenden, satten Farben als auch zu zarter Transparenz ausleben. Jackys Arbeiten waren einer ganzen Generation von Perlenschaffenden Vorbild und Ansporn zugleich. Ihr Können und ihre Vielseitigkeit setzten und setzen weiterhin Massstäbe.

Neben der eigenen Arbeit setzte sie einen Teil ihrer Energie auch dafür ein, dieses schöne Kunsthandwerk bekannter zu machen, und die Wertschätzung dafür zu fördern.
Sie war 2003 Gründungsmitglied unseres Vereins GlasperlenSpektrum. In den ersten Jahren prägte sie den Verein als Vorstandsvorsitzende, später unterstützte sie nachfolgende Vorstände mit Ideen, Rat und Tat.

Seit den Anfangszeiten war Jacky am Glasperlensymposium in Wertheim mit ihren Arbeiten präsent; in den Jahren 2007, 2008 (Kategorie „Aussteller“) und 2010 hat sie den Wettbewerb der schönsten Perle gewonnen. Die unglaubliche Perfektion, die Vielschichtigkeit und dennoch fast spielerische Leichtigkeit ihrer Perlen haben das Publikum immer fasziniert und magisch angezogen.

„Meine Hände können nicht stillhalten und wollen ständig beschäftigt werden.“ – so beschrieb sie sich selbst auf ihrer Webseite. Nun sind ihre Hände für immer zur Ruhe gekommen. Jacky hinterlässt eine grosse Lücke, in jeder Hinsicht. Ihre Hingabe für das Perlenmachen, ihre Freundlichkeit und die Grosszügigkeit, mit der sie andere an ihrer Arbeit teilhaben liess werden wir schmerzlich vermissen. Wir sind stolz und dankbar, dass wir sie auf einem Teil ihres Weges begleiten durften und behalten eine liebenswerte und warmherzige Perlenkollegin in Erinnerung.


„Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.“


Donnerstag, 29. September 2011

Plakatversand

Für alle, die nicht nach Wertheim kommen konnten, gibt es in diesem Jahr wieder die Möglichkeit das aktuelle Plakat zu bestellen


aus den Jahren 2007/2009/2010 sind noch Restbestände vorhanden.

Jedes Plakat kostet 5 Euro

Für Verpackung und Versand kommen pro Bestellung noch 6 Euro hinzu
(innerhalb der Eu und in die Schweiz)

Wie wird bestellt?

Ganz einfach:

- ihr schreibt mir eine mail mit eurer Bestellung und eurer Adresse
(meina "ät" onlinehome.de)

-
ihr überweist den Gesamtbetrag auf das Vereinskonto


- sobald die Zahlung eingegangen ist, schicke ich euch das / die Plakate

Achtung!

da ich erst mal im Urlaub bin, erfolgt der Versand erst ab dem 17.10.


Viele Grüße
Meike





Mittwoch, 28. September 2011

Interview mit Angela Meier

Nachdem ich in Wertheim zum Pressewart erklärt wurde, habe ich natürlich gleich die Angela interviewt.

Charly: War die Vorstandschaft mit der Veranstaltung zufrieden?

Angela: Ja, wir sind sehr zufrieden. Das Echo auf unsere Arbeit ist überwiegend sehr positiv, daher denke ich, wir sind mit der Veranstaltung auf dem rechten Weg.

Charly: Gab es viele Zuschauer bei den Vorführungen?

Angela: Ja! Teilweise reichten die aufgestellten Stühle nicht aus. Durch die Übertragung auf große Bildschirme im Arkadensaal und im Händlerzelt konnten aber alle in den Genuss der Vorführungen kommen. Es waren nahezu unverändert viele Zuschauer, obwohl wir die Demos am Samstag und Sonntag teilweise bewusst kürzer gehalten haben, damit die Ausstellung etwas entlastet wird.

Charly: Wie viele Besucher waren es ungefähr an allen 3 Tagen?

Angela: Da wir keinen Eintritt verlangen, können wir nur grob schätzen. Es dürften aber am Samstag und Sonntag jeweils mehr als 200 Besucher gewesen sein.

Charly: Waren die Aussteller und Händler auch zufrieden?

Angela: Ja, der überwiegende Teil war sehr zufrieden. Natürlich ergeben sich bei einer so großen Veranstaltung immer mal wieder kleinere Unstimmigkeiten, die wir auch ernst nehmen. So weit es in unseren Möglichkeiten steht, versuchen wir hier zu einer Lösung für alle Beteiligten zu kommen. Dabei müssen wir allerdings immer auch die Vereinsziele und die Ausrichtung der Veranstaltung im Auge behalten. Insgesamt aber lässt sich die Stimmung am Sonntagabend mit „müde, aber zufrieden“ umschreiben.

Charly: Gibt es noch etwas zu verbessern?

Angela: Zu verbessern gibt es immer etwas – man darf allerdings auch nicht vergessen, dass wir ein kleines Gremium von Laien sind, die diesen Event ehrenamtlich organisieren. Manchmal gibt die Zeit einfach nicht mehr Leistung her…. Verbessern wollen wir im nächsten Jahr vor allem die Werbearbeit im Vorfeld. Immerhin konnten wir diesmal durch die engere Zusammenarbeit mit dem Glasmuseum einige Teilnehmer der gleichzeitig in Wertheim stattfindenden Tagung der deutschen Glastechnischen Gesellschaft e.V.für einen Besuch gewinnen.

Charly: Ein Mitglied im Perlenforum hat angeregt, im nächsten Jahr Liveübertragungen (z.B. Webcam) zu senden.

Angela: Das wird vermutlich nicht eintreten. Erstens ist es eine Frage der Persönlichkeitsrechte. Teilweise werden bei den Vorführungen ja auch Techniken vorgeführt die Kursinhalte sind. Und zweitens soll ja ein Anreiz vorhanden sein, nach Wertheim zu kommen – selbst wenn der Weg weit ist. Was der Anlass zu bieten hat gibt es eben nur direkt vor Ort  Bereits zum zweiten Mal konnten wir eine Gruppe dänischer Schmuckschaffenden in Wertheim begrüssen – dies zeigt, wo ein Wille ist, ist ein Weg ;-)

Charly: Wann findet das Glasperlensymposium 2012 statt?

Angela: 21.-23.9.2012

Montag, 26. September 2011

Unser Pressewart :-)





Damit ihr unseren unermüdlichen Berichterstatter auch mal sehen könnt, hab ich ihn "erlegt" mit meiner Kamera *ggg*
Lieber Charly, vielen herzlichen Dank! Ein prima Service!

Edit von Angela: hey Charly - Bilder austauschen zählt aber nicht :-)

Sonntag, 25. September 2011

Sieger Wettbewerb 2011

Erwachsene

1.Platz - Meike Nagel



2. Platz - Beate Parlesak



3. Platz - Franziska Keita


Sieger Teenie - Jannes Hellmann


Den Sonderpreis - eine Perle von Meike Nagel (natürlich ist die Perle dieses Jahres von Jacky Teuchert Rimkus - erst 2012 gibts eine Sonderpreisperle von Meike ;-)) erhält

Angelika Tintschl-Körbitzer


15 Uhr - Vorführung Angela Meier - Flaschenstopfen


14 Uhr - Vorführung Dorry Niclou - Gesichterperle


13 Uhr - Vorführung Annemarie Aeschbacher - organisches Herz mit Blattsilber


12 Uhr Vohrführung von Anja Hellmann - kleiner Anhänger mit Öse



Bilder aus dem Händlerzelt












Die ersten Bilder vom Sonntag








Wertheim 2011 Samstag